DIE AFFENOPER

  • Uraufführung:
    Mai 2013
  • Spieldauer:
    90 Minuten
  • Besetzung:
    Streichorchester, Reeds, Rockband
  • Zielgruppe:
    Kinder ab 5 Jahren
  • Schwierigkeitsgrad:
    Spielbar für Jugendorchester

  • Aufführungsrechte:

  • Bilder:


  • Furios, witzig und zugleich tierisch ernst: In der „AFFENOPER“ legt eine Horde Affen eine Riesenshow auf der Bühne hin, damit eine fiese Ärztin nicht ihre neue Enthaarungscreme an ihnen ausprobieren darf. Ob es dennoch dazu kommt, liegt in der Hand des Publikums. Bis dahin halten sich Tränen der Freude und der Rührung die Waage.

    In der Affenoper erlebt der Zuschauer:
      • Die kürzeste Ouvertüre der Welt
      • Die schlechteste Schlagersängerin der Welt
      • Dass das Hohe C mehr als nur ein Orangensaft ist


    Nach der Affenoper weiß der Zuschauer:
      • Ob ein Orchester wirklich einen Dirigenten braucht
      • Wie im Laien-Schauspiel entschieden wird, wer die Hauptrolle spielen darf
      • Welche Textbausteine ein politische Rede haben muss
      • Wie man Schlager richtig präsentiert


    Die AFFENOPER ist für jugendliche Orchester gut spielbar.